Juni 2018 Abwasseraufbereitung für Dispersionsfarbenfabrik

Unser Kunde – ein deutscher Hersteller von Dispersionsfarben musste die stark verschlissene alte Spaltanlage durch eine neue ersetzen.

Auf einem mit Gittern bedecken Pumpensumpf werden nicht nur die benutzen Kessel und Behälter der Produktion gespült, sondern auch große Mengen an Produktbelasteten Spülabwasser des betriebsinternen Rohrleitungssystems sowie Fehlchargen eingeleitet.

Schon in der Erstberatung vor Ort war klar, die zum Einsatz kommende Anlagentechnik muß robust, für Schmutz unempfindlich, sowie sämtliche Rohrleitungen ausreichende Nenndurchmesser und Behälter besonders hohes Gefälle haben.

Zur Aufstellung kam unsere Kompaktanlage ESA Sed2000 BF. Diese Emusionsspaltanlage die nach dem Verfahrensprinzip der Sedimentation arbeitet verfügt über einen Reaktor mit einem Nenninhalt von 1000l und einem Bandfilter mit 2,2m² effektiver Filterfläche. In dieser kundenspezifischen Ausführung kam eine den Bedürfnissen angepasste verstärkte Entnahmepumpe, ein verstärktes Rührwerk sowie eine mit Druckluft betriebene Doppelmembranpumpe mit großem Spaltmaß der Kugelventile sowie speziefischen Membranen zum Einsatz.

Sind Sie interessiert? Gern senden wir Ihnen ausführliches Infomaterial zu.