Abwasser

ABWASSER

Wir helfen mit System, um das Ziel zu erreichen

Wasser

WASSER

Alles aus einer Hand Planung - Herstellung - Montage - Wartung

TÜV Zertifiziert

Wassertechnologie Richter GmbH

Wir bauen gewerbliche und industrielle Wasser- und Abwasseraufbereitungsanalagen. Als mehrfach zertifizierter Fachbetrieb nach WHG bieten wir Ihnen durch unsere spezialisierten Produktionsbereiche maßgeschneiderte Lösungen: Kunststoff- und Metallbau, Schaltanlagenbau. Automatisierungstechnik oder Sonderanlagenbau — wir produzieren einzelne Baugruppen oder die ganze Anlage von A bis Z für Sie!

Entdecken Sie jetzt unsere Leistungen!
Jetzt Kontakt aufnehmen!

Service +49 163 3035306
Wassertechnologie Richter GmbH

1. Schadstoffe

… die wir entfernen.

Durch unsere unterschiedlichen Anlagenbaugruppen, sowie deren durchdachte Kombinationsmöglichkeiten lösen unsere Anlagen auch komplexe Abwasserprobleme.

  • Reduzierung von Kohlenwasserstoffen
  • Entfernung von organischen und anorganischen Belastungen
  • Reduzierung des chemischen Sauerstoffbedarfs (CSB)

2. Industrien

… die wir bedienen.

Wir planen, konstruieren und fertigen Wasseraufbereitungsanlagen für den industriellen und gewerblichen Bereich. Diese Anlagen werden bei Anfall von Abwässern aus verschiedenen Herstellungs-, Dienstleistungs- und Reinigungsprozessen eingesetzt.

  • Getränkeindustrie
  • Möbelindustrie
  • Laborabwässer

Unsere Kunden sind im ganzen Bundesgebiet verteilt:

Westen

Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Hessen, Saarland

Norden

Schleswig-Holstein, Niedersachsen, Hamburg, Bremen, Mecklenburg-Vorpommern

Osten

Sachsen, Berlin, Sachsen-Anhalt, Thüringen, Brandenburg

Süden

Bayern, Baden-Würtemberg

Aktuelles

November 2021 Neutralisation für Abwässer aus Reinraum

Unser Kunde - ein Werk der Halbleiterindustrie in Berlin war gezwungen im Zuge der Erweiterung der Produktion, auch die bestehende Abwasseraufbereitungsanlage gegen eine neue leistungsfähigere Anlage zu ersetzen. Die alte Neutralisationsanlage schaffte maximal 6.000l pro Stunde. Die Aufgabestellung war im laufendem Betrieb die bestehende Anlage abzubauen und gegen eine neue Anlage, welche sicher 12.000l pro Stunde neutralisiert, zu ersetzen. Im ersten Schritt wurde der bestehende PP- Sammelbehälter (5.000l) geleert, gereinigt und ausgebaut. Der im Werk vorgefertigte neue Sammelbehälter in PP-H ist 5450mm lang, 1620mm breit und 1600mm hoch.

Juni 2021 Abwasserbehandlung eines Recyclingunternehmens

Unser Kunde - ein Unternehmen der Recyclingbranche im Süden Sachsen-Anhalts unterhällt große Freiflächen zur Sortierung und Umschlagung von Recyclingmaterial. Bei Niederschlägen wird der zwangsläufig entstandene Staub vom Regen in einen etwa 500m³ Sammelbehälter aufgefangen. Dieser darf jedoch weder direkt in ein Gewässer, noch indirekt in den städtischen Kanal eingeleitet werden. In Bezug auf die erhebliche Menge an Schmutzwasser ist eine externe Abfuhr und Entsorgung nicht rentabel. Auf dieser Grundlage begann die Planung einer Abwasseraufbereitungsanlage.

März 2021 Druckabwasser aus Faltschachtelzentrum

Unser Kunde - ein Faltschachtelzentrum im Ruhrgebiet wächst stetig an Poduktionsanlagen und Produktionsmenge. Bisher wurde das anfallende Farb- bzw. Druckabwasser in IBC´s aufgefangen und kostenintensiv entsorgt. Im Bezug auf die gesteigerte Produktionsmenge und die fortlaufend steigenden Entsorgungskosten des bisherigen Abwassers war die Integration einer vollautomatischen Abwasseraufbereitungsanlage der nächste logische Schritt. Wie bei allen WtR- Anlagen steht am Anfang immer die Entnahme einer Abwasserprobe mit einer Laboranalyse der Bestandteile sowie der zur Behandlung notwendigen Stoffe. Nachdem die Behandlungschemikalienschnell gefunden waren, konnte in unserem Technikum ein 1000l IBC mit Abwasser des Kunden erfolgreich behandelt werden.